Liebe Sportfreunde !     

                                                                                                            

 Das Ende unserer Forellensaison ist in Sicht. Am 24.09.2016 hat unser AV Saalfeld / Saale das alljährliche Abangeln mit dem gemütlichen Beisammensein am Nachmittag durchgeführt. Der Wettergott trug mit einem goldenen Herbsttag das Seinige dazu bei.Die Erwartungen zu den Fängen waren etwas höher als die tatsächlichen Fangergebnisse.  Jetzt ist unsere Saale etwas schwerer zu befischen.Mit Blinker und Spinner ist Kampf gegen den Flutenden Wasserhahnenfuß angesagt. Eine bessere Alternative ist die treibende Nassfliege oder Nymphe entlang der langen Krautfahnen. Hier stehen die Rotgetupften und laben sich an den Nährtieren.     

 

 

 

 

                                                                                                                        

 

 

 

 

Ende der Forellensaison bedeutet nicht etwa Winterruhe für das Vereinsleben und deren Aufgaben.  Einige Vereinsmitglieder stehen mit noch nicht geleisteten Arbeitsstunden in der Kreide, im Heimgelände und selbst im Anglerheim sind noch umfangreiche Arbeiten abzuleisten.   

                                       

Am 21.10.2016 ist Gesamtmitgliederversammlung, hier kann (muss) man auch seinen nunmehr abgelaufenen Jahreserlaubnisschein / Tagesscheine abgeben. Wie schon gesagt, am 30.09.2016 ist Schluss in unserer Gewässerstrecke, die groß Saison der Raubfischfänger in der Saalkaskade ist angesagt, hierzu allen Petri Jüngern ein kräftiges „Petri Heil“!

F. Bethke                                                                                                                                                            25.09.2016

Abangeln am Pachtgewässer 2016